Hater

Foto des Artikels in dem PostBis vor ein paar Jahren gab es noch keine „Hater“ (Hasser). Wenn man sich gehasst hat, war das eine sehr persönliche Angelegenheit. Ausserdem war es nicht sehr populär, sich hassen war eher „out“ und irre anstrengend. Heute ist das modern, am besten virtuell, anonym und unter die Gürtellinie.

Doch die Hass-Welle schwappt aus der virtuellen Welt zurück in die „echte“ Welt unserer Wochenzeitung, „Hater“ analog sozusagen. Ebenfalls ohne Angabe eines Verfassers lese ich:

Hiermit verachte ich den todesmutigen Autofahrer, ein schwarzes Auto mit weissem Dach, der mich am 20.12. gegen 23 Uhr in der 30er Zone…mit Vollgas überholt hat, obwohl der Gegenverkehr in der Kurve nicht sichtbar ist….

Passend

Schrift Scheiss VerwaltungEine Freundin hat mir mal gesagt: Wenn Du nicht weisst, was Du sagen sollst, dann sag einfach „interessant“, das passt immer. In den politischen Nachrichten sagt die Sprecherin gerade: „Ein Kompromiss ist erstrebenswert“. Ich denk mir, das passt auch bei jedem Konflikt und beschliesse mir einen Fundus anzulegen mit Sätzen, die immer passen.

Ein paar Tage später stehe ich im Fahrstuhl und «Bingo», innen an die Türe gekratzt steht: «Scheiss Verwaltung!» Passt definitiv immer!

Rauchmelder

Foto FeuerRauchmelderkontrolle – das Wort befriedigt mein Bedürfnis nach Sicherheit, zwingt mich aber auch mitten am Arbeitstag nach Hause. Bei derartigen Terminen meint die „andere Seite“ ich hänge nur zuhause rum und warte darauf, dass der Rauchmelderkontrolleur klingelt.

Gehetzt komme ich an, da stehen sie schon 6 Mann hoch. Ich sage salopp „Seid ihr die Rauchmelderkontrolleure“? Gelächter und „ja klar, wir warten nur noch auf Sie“. Jetzt gehöre ich mit Ü50 nicht mehr zur „Männliche Aufmerksamkeit A-Zielgruppe“, also haben sie erstmal in Ruhe zu Ende geraucht.

Dazu hat sich ein „ich kontrolliere den Gesamtzustand der Wohnung“-Vermietermann mit eingeschmuggelt, uuuuaaah. Wieso fühle ich mich ohne weiteres Zutun als Schlampe? Wie oft muss man welche Räume streichen? Derweil will einer der Rauchmeldermänner, dass ich einen Besenstiel hole und zeigt mir, wie ich den „aktiven“ Rauchmelder drücken muss, bis er abschaltet? Ich stehe im engen Flur, eingeklemmt zwischen 2 Männern in Montur, drücke mit dem Besenstiel den Rauchmelder und ……. Sirenengeheul bis Timbuktu.