Elektronik

Foto Anzeige: Möchten Sie eine Pause machenMein Bruder hatte mal ein supertolles Auto, das kommunizierte via Sprachcomputer. Nennen wir die Stimme «Steffi». Leider ersparte uns das «supertoll» die Panne nicht und so standen wir an der A8 und warteten auf den Pannendienst. «Steffi» telefonierte für uns, wechselte Radiosender und war auch sonst recht aufgeschlossen, ich war platt. Bis «Steffi» nach einer Stunde sagt: «Aus Energiespargründen schalte ich mich jetzt ab». Hey, die konnten das Auto nicht mal mehr rollen, so abgeschaltet war das. Mit dieser Erfahrung im Rücken erklärt sich meine Angst…..

…..als mein Auto 20 Minuten vor dem Ziel, mitten im Münchner Stadtverkehr, nach 3,5stündiger Autofahrt, plötzlich fragt «Möchten Sie eine Pause machen?». Die einzige angebotene Antwort ist «ok».

Ohne «ok» zu drücken und mit Angstschweiss im Nacken bin ich die letzten paar Kilometer zum Ziel „auf Zehenspitzen“ weitergefahren.

Mücken

Foto Brief: Melden Sie verdächtige MückenDas Amt schreibt mir „Melden Sie verdächtige Mücken“ und bildet eine Tigermücke ab, die hier nur am Rand sichtbar ist und die ich mit einem blauen Balken über den Augen unkenntlich mache, Schutz der Persönlichkeitsrechte, Ihr versteht.

Ich habe die Augen offen gehalten, aber bei aller Liebe ist es mir nicht gelungen die verdächtigen und die unverdächtigen Mücken auseinander zu halten. Bevor ich mir hier mit ungerechtfertigten Denunzierungen Karmaschuld auflade, bring ich gar keine Mücken zur Anzeige, nee, lieber nicht.

Scham

Foto Planet ErdeIch bin ja mit indischen Kindern aufgewachsen, die hungern, weil ich den Teller nicht leer esse. Und zum Eier abschrecken verbrauche ich vermutlich mehr Wasser, als ein Somalier am Tag. Ich schäme mich.

Erst recht seit ich weiss, dass mein Lebensstil 2,7 Planeten verbraucht. Und ein bisschen für den Rest Chia-Samen und die Avocado in meinem Kühlschrank, die aus Peru eingeflogen ist. Und dafür, dass ich die indische Textilindustrie mit einem gelegentlichen Billig-T-Shirt-Kauf unterstütze. Aber ich trainiere ab, manchmal schaffe ich es im Monatsmittel runter auf 1.9 Planeten oder so.

Warum lanciert eigentlich niemand Volkshochschulkurse wie «die flüchtige Verdrängung» und für Fortgeschrittene «Verdrängung, nachhaltig und unwiederbringlich», ohne so einen Kurs finde ich mich echt doof, seufz.

Schaweine

Foto SchweineEin Tag mit Kind. Die kleine Tochter einer Freundin sitzt morgens auf meiner Terrasse und beobachtet Ameisen. Ich spreche sie an: „Schau, da ist eine Ameisenstrasse“. Sie stutzt, guckt mich an, deutet auf die Ameisen und sagt „Schaweiiiine“. Nein, liebe Lilli, das sind Ameisen. «Schaweine!» «Ameisen!» «Schaweine!!» Also gut, dann Schweine, ich gebe nach und finde, kläre das jemand anderes mit ihr.

Da das Kind noch jung ist, packe ich sie nach dem Mittagessen ins Bett, die Katze nutzt die Gelegenheit und geht mit. Selige Ruhe, andauernde selige Ruhe. Andauernde selige Ruhe ist verdächtig, also sehe ich nach. Neben dem Bett steht ein Pott Handcreme und die friedlich schnurrende Katze ist bereits halbseitig eingecremt.

Also, Katzen duscht man am besten nackt.

 

Kalorien

Foto Dose KokosmilchWie kommen eigentlich die kalorienreduzierten Produkte zustande? Neuerdings gibt es auch kalorienreduzierte Kokosmilch und ich stelle mir immer vor, sie müssen die Kokosnüsse nur ein wenig fester auswringen und dann gehen die Kalorien schon raus. Die These ist gestützt durch den Pappe-Geschmack, der parallel rein geht wenn die Kalorien rausgehen. Das finde ich einleuchtend, Kalorien sind vermutlich eher nass und Pappe schmeckt trocken.

Himmel, wenn jetzt alle Firmen und Menschen, die sich durch mein profundes Halbwissen angegriffen fühlen, auf die Barrikaden gehen? Ich glaube ich schreibe nicht weiter. Das verkrafte ich nicht.