Schlangen

Gelbe SchlangeMeine Kollegin hatte einen Schlangentraum und so kamen das Thema auf, wie man wohl weibliche von den männlichen Schlangen unterscheidet.

Abgesehen von äusserlichen Merkmalen und dass der „Sondierstab“ bei Männchen weiter in die „Hemipenistaschen“ eindringt als bei Weibchen, erkennen es Geübte anhand der Druckfestigkeit der Schwanzwurzel. Häufig stellt man das auch durch das „poppen“ fest. Dabei massiere ich mit dem Finger von Schwanzende in Richtung „Kloake“, ich nehme an das ist das „Auswurfloch“, den Hemipenis heraus. Zeigen sich neben der „Kloake“ zwei Punkte, handelt es sich um die Analdrüsen.

Kriegt man den Hemipenis rausmassiert, dann ist es ein Männchen, wenn nicht, dann sperrt sich die Schlange, ist noch zu jung oder eben ein Weibchen.

Hm, sperrige Schlangen, ich wäre auch sperrig, wenn riesige Wesen mir an der Kloake rummassieren wollen.

Ehrennadel

Logo MietervereinNeulich liegt eine Einladung vom Mieterverein im Briefkasten, ich bekomme die goldene Ehrennadel für 25-jährige Mitgliedschaft mit namentlichem Aufruf auf der Bühne. Wow, ich fühle mich einen halben Tag lang als hätte ich einen „Oskar“ gewonnen.

Da die Veranstaltung im Gemeindesaal XY andernorts stattfindet und ich annehme, dass der Saal brechend voll sein wird mit 60plus, verzichte ich dankend auf persönliches Erscheinen. Dennoch sendet man mir im Anschluss eine beeindruckende Urkunde. Äh, und wo bitte ist jetzt meine Ehrennadel?

 

Zahnoperation

Zähne
Mund mit Zähnen

In der Strassenbahn sitze ich einer „vermutlichen“ Oma mit einem, ca. 8 Jahre alten, Schulkind gegenüber und werde Zeuge des folgenden Gesprächs:

Dem Enkel steht eine Zahn-Operation bevor und er befürchtet die Schmerzen. Die Oma erklärt ihm beruhigend, dass er ja Spritzen bekomme und er dann rein gar nichts mehr spüre. Der Kleine kontert:

„Aber nicht, dass mir dann das ganze Immunsystem zusammenklappt!“

 

Werbegeschenke

Dose mit blühendem SchnittlauchIch liebe die Brüche des Lebens, also im übertragenen Sinne. Sachen wie die Schlumpf-Murmel, die man mir in der Tankstelle schenkt oder dass der PSI-Esoterik-Newsletter mit einem Rezept für „Radieschen-Schnee“ endet, das meine ich.

Gestern beim Reifenwechsel im Autohaus ist es wieder passiert. Nach dem Bezahlen drückt mir die Mitarbeiterin eine Dose in die Hand mit lila Blumen „Zur Fahrfreude die Lebensfreude“! Irritiert identifiziere ich die lila Blumen: „Äh, das ist ja Schnittlauch?!“ „Ja“ sagt sie, sie wisse auch nicht so recht…….

In meinem Fall hat es geklappt, mit der anschliessenden Fahrfreude und mit der Lebensfreude auch.

Lebensmüde

rosa Koffer mit Kofferband mit der Aufschrift I choose not to choose lifeAm Gepäckband in Dublin, der Koffer in fröhlich rosa ist doppelt gesichert mit einem Kofferband, auf dem steht: “I choose not to choose live”, ich entscheide mich nicht für das Leben, was mich sehr nachdenklich macht. Vielleicht…

1.    ….will jemand den Koffer loswerden und versucht mit der Kofferbandauswahl andere Lebensmüde zum Diebstahl zu bewegen?

2.    …gab es nur noch lebensmüde Kofferbänder oder die anderen Bänder passten einfach noch weniger zu rosa, aber geht „weniger passen“ überhaupt?

3.    …ist der Kofferbesitzer ist lebensmüde und drückt seine Hoffnung auf Hilfe nur sehr subtil aus. Eventuell ein Asiate?

4.    …ist es nur der Wunsch wahrgenommen zu werden, dann habe ich das jetzt hier erledigt.