Blattmusik

Foto BlaetterAn einem warmen Sommermorgen habe ich einen Arzttermin. Vor dem Ärztehaus fegt ein Mann Blätter zusammen. Neben ihm steht ein weiterer Mann und pfeift auf einem Blatt das Lied „Guten Abend, gute Nacht“. Soweit habe ich die Situation erfasst, als der Erste mich aufklärt „Er pfeift auf einem Blatt!“, „Ja“ sage ich „und schön macht er das“, die Titelauswahl lasse ich an der Stelle unkommentiert.

Später im Wartezimmer hört man ihn auf der Strasse weiterpfeifen. Ein kleiner Junge fragt seine Mama: „Was ist das für Musik?“, die Mama rät „Glaub‘ Trompete“. Ich mische mich ein und erkläre es ihm. In gleichen Moment höre die Sprechstundenhilfe zum Arzt sagen: „Das ist der Fahrer von einer Patientin, der, der die schöne Musik macht“. Ob der „Fahrer“ weiss, wie viele Menschenleben er mit seiner Musik berührt?

Eimerle

blauer EimerEimerle geben Sicherheit. Die Erkenntnis stammt aus einem Ausflug in die Brombeeren, begleitet von einem Eimer und guter Freundin. Läuft man so über Stock und Stein mit dem Eimer in der Hand, dann stellt sich eine beschwingte Sicherheit ein, die ich am Eimer festmache. Eingefallen ist mit das letzthin bei einem grösseren Teelicht mit Henkel. Mit dem Teelicht in der Hand hat sich beim Laufen eine ähnliche Sicherheit eingestellt. Die nächste Überlegung ist, Handtaschen geben auch Halt, aber warum ohne den ausgeprägt beschwingten Anteil?

Vielleicht weil sie unübersichtlich sortiert sind und oft geschlossen, das ist einfach nicht so offen und weit und fröhlich füllbereit wie so ein buntes Eimerle. Probierts aus…

Memory-Post Klimagerät

Klimageraet, 1x tags und einmal 2 rote Punkte nachtsNachdem mein Bruder unterm heissen Dach wohnt, hat er sich kürzlich das Klimagerät Chantalle gekauft. Ob es wirklich Chantalle heisst weiss ich nicht zuverlässig, aber nach Billy-Regalen und Handtuchhaltern namens Stukvik oder das Hackbrett Aptitlig bin ich recht abgehärtet und habe Spass.

Chantalle bläst auf drei Stufen und zack switched mein Hirn in die Pornoecke, aber das nur am Rande. Jetzt hat Chantalle einen gravierenden Nachteil, wach mal nachts verpennt auf und guck ihr in die roten Augen……willste nich.

Indianer

IndianerkinderfotoAufgewachsen mit „Echter Indianer kennt keinen Schmerz“ bin ich in der Lage fast alle Zipperlein oder Regungen gekonnt zurück ins Nirwana zu drücken. Robust sein war lange Zeit „in“. Nun, das Blatt wendet und wir „fühlen“ wieder. Alles!

Gut, ich trainiere Körperübungen, lerne mich wieder fühlen und nach einigen Jahren, also jetzt, fühle ich mich wieder. Einerseits bekomme ich inzwischen mal Lust auf Auberginen, weil sie vermutlich einen Inhaltsstoff transportieren, den mein Körper dringend braucht, andererseits tut es auch wieder weh, wenn es weh tut.

DAS sagt einem vorher natürlich keiner und im kleingedruckten stand auch nichts. Jetzt habe ich den Salat! Volle Kanne gefangen zwischen Achtsamkeit und leck mich!

Pastinaken

PastinakenMit Vergnügen geniesse ich das Multikulti-Angebot an Angestellten in unserem Biomarkt, es gibt immer was zu gucken. Ich find es toll, wenn an der Kasse eine volltätowierte 60jährige sitzt mit langen Haaren, offen und in rosa getragen. Und es ist entzückend wie die Asiatin an der Backtheke „Käsetörtchen“ ausspricht.

Meine Freundin und ich stehen also an der Kasse und meine Freundin fragt: Was sind Pastinaken eigentlich genau für ein Gemüse? Der nette junge Mann, mit grünem Haarpony, antwortet: Tut mir leid, das weiss ich nicht, ich komm aus der Kühlung. Ach, sag ich, wir kommen aus Freiburg.

Jahreszeiten

Fotocollage aller vier JahreszeitenDie Jahreszeiten verschieben sich nach hinten, im September noch bis zu 30 Grad wird normal, der Winter beginnt erst im Februar und der Frühling lässt sich Zeit oder geht einfach direkt in den Sommer über. Alles meine eigene Wetterbeobachtung.

Hm, warum verlegen wir nicht einen Monat zurück, doppeln einfach mal einen August? Sommerzeit geht doch auch, obwohl es heisst, dass die Tiere unter der Umstellung leiden. Mit einer „Monatsrückverschiebung“ wäre alles im Sinne der Jahreszeiten wieder richtig. Wenn wir Währungen, Postleitzahlen und die Zeit ändern, warum nicht auch das? Ungünstig ist nur, wenn nicht alle Länder der Welt mitmachen, Geschäftstermine, Urlaube und Zahnarzttermine sollten ja planbar bleiben. Ich empfehle daher es sehr, sehr früh anzukündigen. Aber keiner kann sagen, die Tiere leiden drunter, denen ist das wurscht.

Geistheilerevents

RadieschenEine Weile lang kam ich in den Genuss eines elektronischen Newsletter, der regelmäßig die „upcoming“ Geistheiler-Events propagierte. Es war wirklich für JEDEN etwas dabei. Matrixheilung, Reiki, Rebirthing, tibetanischer Tempeltanz und vieles mehr, mich interessiert in erster Linie ja fast alles.

Dieser Newsletter schloss ganz überraschend und artfremd mit dem Rezept für einen Wassermelonenigel!? Das liess mich aufhorchen und gespannt auf den nächsten Newsletter warten. Und, keine Enttäuschung, nach diversen Chanellings, Hand auflegen leicht gemacht und Aura-Fotografie für Anfänger -> Ein Rezept für Radieschenschnee! Ich bin begeistert!

Klimagerät Chantalle

Klimagerät Chantalle
Chantalle

Nachdem mein Bruder unterm heissen Dach wohnt, hat er sich kürzlich das Klimagerät “Chantalle” gekauft. Ob es wirklich Chantalle heisst weiss ich nicht zuverlässig, aber nach Billy-Regalen und Handtuchhaltern namens Stukvik oder das Hackbrett Aptitlig bin ich recht abgehärtet und habe Spass.

Chantalle bläst auf drei Stufen und zack switched mein Hirn in die Pornoecke, aber das nur am Rande. Jetzt hat Chantalle einen gravierenden Nachteil…..wach mal nachts verpennt auf und guck ihr in die roten Augen…willste nich.