Eigendynamik

KänguruEine enge Freundin von mir ist an Krebs erkrankt, ihre Kliniktermine sind lang und quälend, daher ist «Hand halten» eher schwierig. Also habe ich «Tüten» geschickt. In meinem social media-Abbildungsfundus waren die Tüten das hübscheste Behältnis, so hat sie an jedem der Behandlungstage Tüten mit Kraft bekommen, netter konnte ich nicht «ich denk an Dich» sagen. Heute schicke ich nur noch textfreie Tüten und sie weiss Bescheid.

Eine ähnliche Eigendynamik hat Freund Müllers Bewertungssystem entwickelt, er bewertet mit Kängurus, fünf = super, eins = alles doof. Vorgestern habe ich ihm heimlich ein Geschenk in die Wohnung gelegt, war der Bringer, ich habe 15 Kängurus abgeräumt…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.