Pilze

Foto ChampignonsNach dem letzten Thermalbadbesuch stelle ich bei mir eine leichte Geruchsveränderung untenrum fest und marschiere schnurstracks in die Apotheke. Hinterm Tresen steht eine junge Apothekerin in hochgeschlossener Blümchen-Rüschenbluse, sie wirkt so sauber und adrett wie direkt dem religiösen mittleren Westen der USA entsprungen.

Ich kaufe die 3-Tages-Pilz-Kur und will dazu noch Unterleibsklima-regulierende Zäpfchen. Die Marke, die ich kenne haben sie nicht da, aber sie bietet mir eine Alternative, sie meint, die müssen auch nicht kühl gelagert werden, die kann man auch mal so in der Handtasche mitnehmen. Klar sag ich, kann ja passieren, dass ich im Restaurant plötzlich mal Lust bekomme mir mit Freundinnen ein Unterleibzäpfchen rein zu pfeifen, warum nicht?

Sie sieht es auch vor sich und entlarvt mein Vorurteil mit einem Kicherflash, sehr sympathisch.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.