Käfer

Himmel mit WolkenMein Vater ruft an und beschwert sich, dass man keine Corona-Impftermine bekommt, dabei gehöre er zur Risikogruppe. Ich höre es öfters, obwohl die Medien ununterbrochen von den berechtigten „Impflingen“ sprechen. Bei „Impfling“ denken wir beide in erster Linie an eine Käfer-Art, der gemeine «Impfling» besiedelt bevorzugt den Mischwald, klingt doch schlüssig.

Nun, unser erster deutscher Impfling war kein Käfer und schon über 100 Jahre alt, warum eigentlich? Beisst sich das nicht mit Frontex, die beim «Schutz» unsere EU-Aussengrenzen auch junge Menschen im Mittelmeer ..usw.

Naja, wir machen das alles wieder gut mit den Namen für Wetterfronten. Erst haben wir die Wetterfronten «Gender» bereinigt. Schlechtwetterfronten waren lange den Frauen vorbehalten und tragen jetzt auch Jungs-Namen. Neuerdings erweitert um Namen mit «Migrantenhintergrund». Letzte Woche hat uns Tief „Ahmet“ den Schneeregen gebracht und jetzt bringt «Goran» Tauwetter.

Mund

geschminkte Smokey EyesNach gängigem Schönheitsideal habe ich einen schönen Mund mit vollen Lippen, die ich fast immer mit Lippenstift betone. Das ist es aber schon mit Schminke, um die Augen machts kein Sinn, das verschmiert oder verschwindet in Schlupflid und Falten.

Wegen Covid 19 tragen wir jetzt eine Mund-Nasen-Bedeckung, das heisst ich ziehe im intergesellschaftlichen Austausch die Arschkarte, ohne Mund nichts los. Das brachte mich neulich zu der Überlegung, doch noch zu lernen wie man sich die Augen schön macht.

Sagt mein Kollege morgens zu mir «Hast Du dich geprügelt?», «Nee», sag ich, «Smokey Eyes!»

 

Bild: Das ist ein „Smokey Eye“