Mittig

Kosmektikspiegel und KontaktlinsendoseIch bin sehr froh, dass ich mittig bin, also weder besonders schön, noch besonders hässlich. Beides stelle ich mir stressig vor, offensichtliche Andersartigkeit erhöht den Druck und es schwingt eine Trauer mit, es geht ja erst in zweiter Linie um den Menschen dahinter.

Apropos Schönheit, gestern habe ich einen Mordsschrecken gekriegt, weil ich einen Nippel an einem schwer zugänglichen Körperteil examinierte und eine höhlenartige Kraterlandschaft entdeckte, es war dann aber doch nur die Vergrösserungsseite des Kosmetikspiegels. Und heute sehe ich so komisch verschwommen, bis ich bemerke, dass ich mir beide Kontaktlinsen übereinander ins gleiche Auge gestopft habe, ist das auch mittig? Mittig blöd?

Laufenten

Zeitungsanzeige Laufenten und Schildkroetenverkauf„Laufenten forellenfarbig, 1,5 zu verkaufen“. Vor meinem inneren Auge sehe ich eine fischschuppenartig schillernde Ente mit ihrem schwerbehinderten Kompagnon im Geschlepp, also eine und eine halbe Ente gewissermassen. Kann ich auch nur die ganze Ente kaufen, ohne die Halbe?

Und die bildhübschen griechischen Landschildkröten. Woran sieht man denn genau, ob so eine Schildkröte wirklich hübsch ist? Am Ende ist sie grottenhässlich und ich bemerke es nicht. Schlimm? Ist das nicht ein wahnsinnig interessanter Ansatzpunkt auch für unser Menschenleben?