Berufsqualifikation

WappenMein Physiotherapeut hat starke Hände und bringt ausgezeichnete Qualifikationen als Würger mit. Dank schwarzem Humor haben wir herzlich darüber gelacht, aber eigentlich ist es nicht von der Hand zu weisen. Als möglichen Arbeitgeber stelle ich mir das Militär vor, vielleicht auch nur auf Workshop-Ebene. Wie würge ich schnell und nachhaltig? Nur nicht „verwürgen“ und als theoretischen Teil: „Atemwege – von der Funktion zur Dysfunktion“. Jederzeit erweiterbar durch „Erhängen leicht gemacht“ oder „Die häufigsten Fehler beim vorgetäuschten Erhängen“. Letzteres beinhaltet dann unbedingt den einzuhaltenden Abstand des aufgestellten Stuhles zu den Füssen der Leiche….jetzt komme ich in Fahrt, aber hallo….

Ischias

TastaturBis vor kurzem habe ich Ischias für eine griechische Insel gehalten, jetzt hab ich das. Die Physiotherapeutin fragt mich, unter anderem, nach meiner Sitzhaltung im Büro und „wie“ ich die Tastatur bediene. Ich frage „wie“ das gemeint ist, Tastatur bedienen? Ja, ob ich mehr, härter, häufiger mit der linken oder mit der rechten Hand anschlage. Hm. Keine Ahnung, aber seit neununddreissig Jahren schreibe ich acht Finger mit gucken. Und alles nur, weil unsere Schreibmaschinen-Berufsschullehrerin in den Achtziger-Jahren bei „Jutta aus USA“ krank geworden ist. Damals musste man eine ganze Seite „Jutta aus USA“ schreiben, danach konnte man U und A und T im Schlaf. Da sie nie mehr genesen ist und keine weiteren Schreibmaschinenkurse meinen Weg kreuzten, bin ich immer noch auf dem Stand: Jutta aus USA. Und jetzt hab ich Ischias…deswegen?