Wespe

Tote Wespe mit TamponverschlussDa sitze ich kürzlich auf dem Klo und bemerkte vor mir auf dem Boden eine tote Wespe, auf dem Rücken liegend mit dem Plastikschnurzel-Verschluss eines Tampons zwischen den Pfoten, sagt man Pfoten? Wie kam jetzt das? Ist der Verschluss auf sie drauf gefallen als sie schon tot war, oder hat sie beim „fangen“ einen Herzinfarkt gekriegt?

Ich habe den Vorfall mit einer Ersatz-Wespenleiche nachgestellt, siehe Foto. Für dieses Bild wurden keine Tiere getötet, ich habe ausreichend Leichen vor Ort.

Ekel, die zweite

Tasche dekoriert mit Tampon und Binde
Aktentasche diebstahlgesichert

Der Kotztütentext vom 19.11.2018 zog Kreise. Eine Freundin meinte, sie würde auch kein belegtes Brot in die Toilettenhygienebeutel packen, obwohl das sicher irre hygienisch sei. Und ihre Aktentasche hat sie im Zugabteil einmal mit einer sauberen, obenauf platzierten Damenbinde diebstahlgesichert. Entweder es gab grade keine Diebe oder das klappt, weil die Tasche war, nach dem Gang zur Toilette, noch vorhanden.

 

An diesem Abend bin ich mit dem heiteren Bild vor Augen ins Bett gegangen, das ich auf dem Foto nachgestellt habe.