Mücken

Foto Brief: Melden Sie verdächtige MückenDas Amt schreibt mir „Melden Sie verdächtige Mücken“ und bildet eine Tigermücke ab, die hier nur am Rand sichtbar ist und die ich mit einem blauen Balken über den Augen unkenntlich mache, Schutz der Persönlichkeitsrechte, Ihr versteht.

Ich habe die Augen offen gehalten, aber bei aller Liebe ist es mir nicht gelungen die verdächtigen und die unverdächtigen Mücken auseinander zu halten. Bevor ich mir hier mit ungerechtfertigten Denunzierungen Karmaschuld auflade, bring ich gar keine Mücken zur Anzeige, nee, lieber nicht.

Schaweine

Foto SchweineEin Tag mit Kind. Die kleine Tochter einer Freundin sitzt morgens auf meiner Terrasse und beobachtet Ameisen. Ich spreche sie an: „Schau, da ist eine Ameisenstrasse“. Sie stutzt, guckt mich an, deutet auf die Ameisen und sagt „Schaweiiiine“. Nein, liebe Lilli, das sind Ameisen. «Schaweine!» «Ameisen!» «Schaweine!!» Also gut, dann Schweine, ich gebe nach und finde, kläre das jemand anderes mit ihr.

Da das Kind noch jung ist, packe ich sie nach dem Mittagessen ins Bett, die Katze nutzt die Gelegenheit und geht mit. Selige Ruhe, andauernde selige Ruhe. Andauernde selige Ruhe ist verdächtig, also sehe ich nach. Neben dem Bett steht ein Pott Handcreme und die friedlich schnurrende Katze ist bereits halbseitig eingecremt.

Also, Katzen duscht man am besten nackt.